Verbraucherinformationen – Privatpersonen

Im Bezug auf den Charakter des Angebots unseres Online-Shops sind unsere Kunden zumeist nicht Privatpersonen, sondern Unternehmer. Dennoch denken wir gem. der geltenden und wirksamen  Legislative ebenfalls auf unsere Privatkunden und geben die gesetzlich geforderten Informationen bekannt.

ACHTUNG – die nachfolgenden Informationen beziehen sich lediglich auf Endkunden, nicht also auf Personen die bei der Vertragshandlung als Unternehmer handeln.

Der Verkäufer stellt dem Endkunden in diesem Online-Shop vor dem Abschluss des Kaufvertrages, oder bevor der Endkunde ein verbindliches Angebot macht, Angaben im Sinne des § 1811, § 1820 und § 1826 BGB bereit. Weiterhin stellt er ebenfalls die folgenden Informationen bereit:

  1. Angaben über Rechte aus Produktfehlern und weitere Bedingungen zur Geltendmachung dieser Rechte. Diese Angaben können Sie im Bereich Garantien, Reklamationen und Service, Absatz Produkthaftung finden.
  2. Angaben über Anspruch auf das Recht vom Kaufvertrag abzutreten und damit verbundene weitere Bedingungen. Der Verkäufer gibt diese Angaben im Sinne von § 1820 Abs. 1 Buchstabe f), g) und h) und Abs. 2, 3 BGB mittels einer Musterbelehrung über die Möglichkeit vom Kaufvertrag abzutreten bekannt, die Formalitäten bestimmt die Regierungsverordnung Nr. 363/2013 G.B. Die Musterbelehrung für die Kunden ist im Bereich Garantien, Reklamationen und Service, Absatz Musterbelehrung über das Kundenrecht auf das Recht vom Kaufvertrag abzutreten enthalten.
  3. Der abgeschlossene Kaufvertrag wird beim Verkäufer hinterlegt und dieser ermöglicht den Zugang zum Vertrag, der Kaufvertrag kann in der Sprache entsprechend der Sprachvariante des Online-Shops abgeschlossen werden.
  4. die einzelnen technischen Schritte zum Abschluss eines Kaufvertrages sind die folgenden: Legen des Artikels in den Warenkorb (Entwurf eines Kaufvertrages), Absenden der Bestellung und deren anschließende E-Mail-Bestätigung durch das Online-Shop (Abschluss des Kaufvertrages)
  5. Fehler, die während der Eingabe vor der Absendung der Bestellung entstanden sind, können direkt im Online-Shop im persönlichen Profil des Klienten, ggf. auf der Kundenhotline des Online-Shops festgestellt und korrigiert werden
  6. Der Verbraucher kann die bislang nicht versendete Warenbestellung (Angebot – Entwurf des Kaufvertrages) stornieren. Dazu kann er ein beliebiges vom Verkäufer angebotenes Mittel nutzen, z. B.: E-Mail obchod@khnet.cz, Telefon 266 190 190, schriftlich auf eine der Betriebsstättenadressen, mündlich in der Betriebsstätte in Úžice
  7. Zu jeder Warenlieferung legen wir eine Dokumentenmappe zu, diese enthält den Steuerbeleg, Belehrung über die Kundenrechte, Informationen über Garantien (bzw. über die Anspruchsrechte wegen Produktmängeln), Gebrauchsanweisungen, ein Exemplar des Kaufvertrages, und für den Bedarfsfall auch ein Reklamationsformblatt. ACHTUNG - auf dem Steuerbeleg für den Verbraucher ist ausdrücklich Folgendes angegeben: "Der Käufer deklariert, dass er die Ware nicht zu gewerblichen Zwecken benutzen wird. Dieser Beleg kann nicht zur Steuerevidenz benutzt werden."
  8. Die im Internet angegebenen Preise sind zum Zeitpunkt der Bestellungsabgabe gültig.
  9. Kundenbemängelungen einschließlich Reklamationen (die Weise und Bedingungen deren außergerichtlichen Erledigung) beschreibt der Bereich Vorgehen bei einer Reklamation und der Absatz Reklamationserledigung. Der Verbraucher ist berechtigt sich mit seiner Beschwerde mit dem Aufsichtsorgan oder dem Staatsaufsichtsorgan - tschechische Handelsinspektion mit Sitz in Štěpánská 567/15, 120 00 Praha 2, IČ: 00020869, Internetadresse: www.coi.cz, die sich mit außergerichtlichen Verbraucherstreitfälle von Kaufverträgen befasst, in Verbindung zu setzen. Die Plattform zur Online-Problemlösung auf Internet-Adresse http://ec.europa.eu/consumers/odr kann beim Lösen von Streitigkeiten zwischen Verkäufer und Käufer aus dem Kaufvertrag genutzt werden.